Logo Lerntipps

Geprüfte/r Personalfachkauffrau/-mann – Fernlehrgang

Das Personalmanagement ist zu einer Schlüsselstelle in Unternehmen geworden, für die zunehmend Profis mit aktuellem Allround-Wissen gesucht werden. Unser zertifizierter Fernlehrgang “Geprüfte/-r Personalfachkaufmann/-frau” eröffnet Dir vielfältige Chancen auf Fach- und Führungspositionen in der Personalwirtschaft!

Lehrgangsziel:

In unserem Fernlehrgang erhältst Du das entsprechende Fachwissen für eine leitende Tätigkeit im Personalmanagement und eine intensive Vorbereitung auf die IHK-Prüfung zur/zum Geprüfte/n Personalfachkauffrau/-mann. Die Lerninhalte orientieren sich am Rahmenstoffplan des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK).

 Lehrgangsstart:

Jederzeit! – 14 Tage kostenfrei testen.

Lehrgangsdauer:

Du kannst den Kurs jederzeit beginnen. Wir schicken Dir deinen Aktivierungscode und Deine Unterlagen digital und per Post zu. Vorher helfen wir Dir beim Start in Deinen Kurs. Die Dauer richtet sich nach Deiner zeitlichen Verfügbarkeit. Mache dazu unseren Lernrechner und wähle die beste Option für Dich aus.

  • Berufsbegleitend:  18 Monate  – ca. 7 Stunden Lernzeit wöchentlich
  • Teilzeit:                         9 Monate – ca. 14 Stunden Lernzeit wöchentlich
  • Vollzeit:                     4,5 Monate – ca. 28 Stunden Lernzeit wöchentlich

Lernort: Lerne ortsunabhängig von überall! Lerne, wann und wo Du willst!

Lehrgangsgebühr und Zahlung

Die Kosten für diesen Kurs betragen 3.150,00 € inkl. Lernmaterialien, exklusive IHK-Prüfungsgebühren. Die Gebühren sind steuerlich absetzbar. Du erhältst von uns eine Rechnung, die Du beim Finanzamt einreichen kannst. Deinen Kurs kannst Du bequem in monatlichen Raten in Höhe von 175,00 € bezahlen. Dies entspricht 18 Raten unabhängig von Deiner Kursdauer. So hast Du immer überschaubare Raten.

Weitere Kosten entstehen für zusätzliche Unterlagen, beispielsweise Taschenrechner, Gesetzbücher und die Prüfungsgebühren der jeweiligen IHK. Gerne beraten wir Dich.

Zulassung:

Der Kurs ist durch die ZFU geprüft und zugelassen. Zulassungsnummer: 5132922

Zielgruppe:

Den Fernlehrgang kann besuchen, wer die Prüfung zur/zum Geprüften Personalfachkauffrau/-mann bei der IHK anstrebt. Um für die IHK-Prüfung zugelassen zu werden, musst Du untenstehende Zulassungsvoraussetzungen der IHK erfüllen (siehe IHK-Zulassungsvoraussetzungen für die Prüfung).

Kursinhalte:

Dein Fernlehrgang gliedert sich in die folgenden Bereiche:

  1. Personalarbeit organisieren und durchführen,
  2. Personalarbeit auf Grundlage rechtlicher Bestimmungen durchführen,
  3. Personalplanung, -marketing und -controlling gestalten und umsetzen,
  4. Personal- und Organisationsentwicklung steuern.

Zudem erhältst Du ein Prüfungsvorbereitungsseminar und ein individuelles Coaching für Dein situationsorientiertes Fachgespräch.

IHK-Zulassungsvoraussetzungen für die Prüfung:

Um an unserem Kurs teilzunehmen, musst Du keine Zulassungsvoraussetzungen erfüllen.
Allerdings gibt es bestimmte Zulassungsvoraussetzungen, um die bundeseinheitliche Prüfung bei der IHK ablegen zu können.

Hier sind die Zulassungsvoraussetzungen aus der Verordnung:

Zur Prüfung ist zuzulassen, wer

  1. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem dreijährigen anerkannten Ausbildungsberuf der Personaldienstleistungswirtschaft und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis oder
  2. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten kaufmännischen oder verwaltenden Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis oder
  3. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anderen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens dreijährige Berufspraxis oder
  4. eine mindestens fünfjährige Berufspraxis nachweist.

Bis zum Ablegen der letzten Prüfungsleistung ist der Nachweis der berufs- und arbeitspädagogischen Kenntnisse gemäß der nach dem Berufsbildungsgesetz erlassenen Ausbilder-Eignungsverordnung oder aufgrund einer anderen öffentlich-rechtlichen Regelung, wenn die nachgewiesenen Kenntnisse den Anforderungen der § 2 bis 4 der Ausbilder-Eignungsverordnung gleichwertig sind, zu erbringen.

Die Berufspraxis gemäß Absatz 1 muss inhaltlich wesentliche Bezüge zu den in § 1 Abs. 2 genannten Funktionen haben.

Abweichend von Absatz 1 kann zur Prüfung auch zugelassen werden, wer durch Vorlage von Zeugnissen oder auf andere Weise glaubhaft macht, dass Kenntnisse, Fertigkeiten und Erfahrungen erworben wurden, die die Zulassung zur Prüfung rechtfertigen.

Gerne informieren wir Dich hierzu ausführlich.

Vertrag für Dein Fernstudium, Widerrufsrecht und Kündigungsoptionen

Sehe hier Deinen Fernunterrichtsvertrag und die Widerrufsbelehrung ein. Mit Deiner Bestätigung beim Kauf stimmst Du den Vertragsbedingungen zu.

Dokumente zum Download für Deine Information:

Buche jetzt Deinen Fernlehrgang zur/zum Geprüfte/r Personalfachkauffrau/-mann.

3150 €; in 18 Raten á 175,00 € pro Monat

Löschen

Beschreibung

Infolge des flächendeckenden Fachkräftemangels gestaltet sich das Gewinnen und Halten von Mitarbeitenden für viele Unternehmen als schwierig. Das interne Personalmanagement gewinnt somit immer mehr an Bedeutung. Es verantwortet nicht mehr nur administrative Aufgaben, sondern eine große Bandbreite an verschiedenen Dienstleistungen. Dazu gehören umfassende Kenntnisse in den Bereichen Personalpolitik, -planung, -marketing und -controlling.

Kurzum: Das Personalmanagement ist zu einer Schlüsselstelle in Unternehmen geworden, für die zunehmend Profis mit aktuellem Allround-Wissen gesucht werden. Unser zertifizierter Fernlehrgang “Geprüfte/-r Personalfachkaufmann/-frau” eröffnet Dir vielfältige Chancen auf Fach- und Führungspositionen in der Personalwirtschaft!

Lehrgangsziel:

In unserem Fernlehrgang erhältst Du das entsprechende Fachwissen für eine leitende Tätigkeit im Personalmanagement und eine intensive Vorbereitung auf die IHK-Prüfung zur/zum Geprüfte/n Personalfachkauffrau/-mann. Die Lerninhalte orientieren sich am Rahmenstoffplan des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK).

Lehrgangsstart:

Jederzeit! – 14 Tage kostenfrei testen.

Lehrgangsdauer:

Du kannst den Kurs jederzeit beginnen. Wir schicken Dir deinen Aktivierungscode und Deine Unterlagen digital und per Post zu. Vorher helfen wir Dir beim Start in Deinen Kurs. Die Dauer richtet sich nach Deiner zeitlichen Verfügbarkeit. Mache dazu unseren Lernrechner und wähle die beste Option für Dich aus.

  • Berufsbegleitend:  18 Monate  – ca. 7 Stunden Lernzeit wöchentlich
  • Teilzeit:                         9 Monate – ca. 14 Stunden Lernzeit wöchentlich
  • Vollzeit:                     4,5 Monate – ca. 28 Stunden Lernzeit wöchentlich 

Lernort:

Lerne ortsunabhängig von überall! Lerne, wann und wo Du willst!

Lehrgangsgebühr und Zahlung

Die Kosten für diesen Kurs betragen 3.150,00 € inkl. Lernmaterialien, exklusive IHK-Prüfungsgebühren. Die Gebühren sind steuerlich absetzbar. Du erhältst von uns eine Rechnung, die Du beim Finanzamt einreichen kannst. Deinen Kurs kannst Du bequem in monatlichen Raten in Höhe von 175,00 € bezahlen. Dies entspricht 18 Raten unabhängig von Deiner Kursdauer. So hast Du immer überschaubare Raten.

Weitere Kosten entstehen für zusätzliche Unterlagen, beispielsweise Taschenrechner, Gesetzbücher und die Prüfungsgebühren der jeweiligen IHK. Gerne beraten wir Dich.

Zulassung:

Der Kurs ist durch die ZFU geprüft und zugelassen. Zulassungsnummer: 5132922

Zielgruppe:

Den Fernlehrgang kann besuchen, wer die Prüfung zur/zum Geprüften Personalfachkauffrau/-mann bei der IHK anstrebt. Um für die IHK-Prüfung zugelassen zu werden, musst Du untenstehende Zulassungsvoraussetzungen der IHK erfüllen (siehe IHK-Zulassungsvoraussetzungen für die Prüfung).

Kursinhalte:

Dein Fernlehrgang gliedert sich in die folgenden Bereiche:

  1. Personalarbeit organisieren und durchführen,
  2. Personalarbeit auf Grundlage rechtlicher Bestimmungen durchführen,
  3. Personalplanung, -marketing und -controlling gestalten und umsetzen,
  4. Personal- und Organisationsentwicklung steuern.

Zudem erhältst Du ein Prüfungsvorbereitungsseminar und ein individuelles Coaching für Dein situationsorientiertes Fachgespräch.

IHK-Zulassungsvoraussetzungen für die Prüfung:

Um an unserem Kurs teilzunehmen, musst Du keine Zulassungsvoraussetzungen erfüllen.
Allerdings gibt es bestimmte Zulassungsvoraussetzungen, um die bundeseinheitliche Prüfung bei der IHK ablegen zu können.

Hier sind die Zulassungsvoraussetzungen aus der Verordnung:

Zur Prüfung ist zuzulassen, wer

  1. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem dreijährigen anerkannten Ausbildungsberuf der Personaldienstleistungswirtschaft und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis oder
  2. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten kaufmännischen oder verwaltenden Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis oder
  3. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anderen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens dreijährige Berufspraxis oder
  4. eine mindestens fünfjährige Berufspraxis nachweist.

Bis zum Ablegen der letzten Prüfungsleistung ist der Nachweis der berufs- und arbeitspädagogischen Kenntnisse gemäß der nach dem Berufsbildungsgesetz erlassenen Ausbilder-Eignungsverordnung oder aufgrund einer anderen öffentlich-rechtlichen Regelung, wenn die nachgewiesenen Kenntnisse den Anforderungen der § 2 bis 4 der Ausbilder-Eignungsverordnung gleichwertig sind, zu erbringen.

Die Berufspraxis gemäß Absatz 1 muss inhaltlich wesentliche Bezüge zu den in § 1 Abs. 2 genannten Funktionen haben.

Abweichend von Absatz 1 kann zur Prüfung auch zugelassen werden, wer durch Vorlage von Zeugnissen oder auf andere Weise glaubhaft macht, dass Kenntnisse, Fertigkeiten und Erfahrungen erworben wurden, die die Zulassung zur Prüfung rechtfertigen.

Gerne informieren wir Dich hierzu ausführlich.

Wir können Dich auch bei der AdA-Prüfung unterstützen!

Du musst nämlich bis zum Ablegen der letzten Prüfungsleistung der IHK den Nachweis der berufs- und arbeitspädagogischen Kenntnisse gemäß der nach dem Berufsbildungsgesetz erlassenen Ausbilder-Eignungsverordnung erbringen. Hier erhältst Du weitere Informationen zum Ausbildung der Ausbilder (AdA) – Fernlehrgang

Abschluss:

  • Internes Zertifikat, wenn alle Bestandteile des Kurses bearbeitet wurden.
  • IHK-Zeugnis, nach Bestehen der IHK-Prüfung.
    Wir beraten Dich gerne, wo und wann Du Dich anmelden kannst.

Schau Dir jetzt den passenden Film der DIHK an:

 

Ablauf Deines Lehrgangs:

  • Du meldest Dich zum Kurs an. Mit Deiner Anmeldung gehst Du kein Risiko ein.
    Du hast eine 14-tägige Testphase, die für Dich kostenfrei ist!
  • Nach kurzer Zeit erhältst Du bereits Deinen Aktivierungscode für Deine Original-IHK-Lernmaterialien.
  • Du installierst Dir die IHK-Lernen-Mobil-APP und kannst direkt starten.
  • Deine Lernunterlagen kommen per Post zu Dir nach Hause.
  • Nach Deiner Testphase erhältst Du in regelmäßigen Abständen Deine Lernunterlagen.
  • Wir begleiten Dich mit unseren Lerntipps von Beginn des Kurses bis zum (Ab-)Schluss. So weißt Du immer, wann was bearbeitet werden sollte, und das macht Dich erfolgreich.

Lehrgangsmaterialien, Coaching und Prüfungsvorbereitungsseminar:

Du bekommst von uns die folgenden Lernmaterialien immer zeitweise zugeschickt. Die folgenden Materialien sind im Kurs enthalten:

  • die DIHK-Skripte für den Lehrgang Geprüfte Personalfachkaufleute:
    • Personalarbeit organisieren und durchführen,
    • Personalplanung, -marketing und -controlling gestalten und umsetzen,
    • Personalarbeit auf Grundlage rechtlicher Bestimmungen durchführen,
    • Personal- und Organisationsentwicklung steuern,
    • Situationsorientiertes Fachgespräch,
  • die IHK-Prüfung von Frühjahr und Herbst 2020,
  • die IHK-Prüfung von Frühjahr 2021 (für die Prüfungsvorbereitung im Seminar),
  • Test Your Skill der DIHK.

Zudem sind in den Kursgebühren ein individuelles Coaching für das situationsorientierte Fachgespräch und ein Prüfungsvorbereitungsseminar von 16 Unterrichtseinheiten enthalten. Dieses findet online über Zoom statt. Die Termine werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Technische Voraussetzungen

Um Deinen Kurs erfolgreich ablegen zu können, benötigst Du einen PC, ein Tablet oder ein Smartphone. Du kannst mit unterschiedlichen Geräten lernen – ganz so, wie Du möchtest. Eine Internetverbindung ist erforderlich. Deine Lernunterlagen kommen zudem per Post zu Dir nach Hause. Deine Lerntipps erhältst Du online.

Vertrag für Dein Fernstudium, Widerrufsrecht und Kündigungsoptionen

Sehe hier Deinen Fernunterrichtsvertrag und die Widerrufsbelehrung ein. Mit Deiner Bestätigung beim Kauf stimmst Du den Vertragsbedingungen zu.

Du kannst Deinen Kurs innerhalb von 14 Tagen ohne Angaben von Gründen widerrufen. Nutze hierzu das Widerrufsformular. Nach Ablauf des ersten Halbjahrs nach Vertragsschluss kann der Vertrag jederzeit mit einer Frist von 3 Monaten gekündigt werden. Das Recht des Veranstalters und des Teilnehmenden diesen Vertrag jederzeit aus wichtigem Grund zu kündigen, bleibt unberührt. Die Kündigung bedarf der Textform. Im Falle der Kündigung haben Teilnehmende nur den Anteil der Vergütung zu entrichten, der dem Wert der Leistungen des Veranstalters während der Laufzeit des Vertrags entspricht.

Widerrufsbelehrung

Du hast das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Du oder ein von Dir benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, das erste Fernlehrmaterial in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Dein Widerrufsrecht auszuüben, musst Du uns mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Deinen Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Du kannst dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Du die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absendest.

Folgen des Widerrufs

Wenn Du diesen Vertrag widerrufen hast, haben wir Dir alle Zahlungen, die wir von Dir erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Du eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt hast), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Deinen Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Du bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hast, es sei denn, mit Dir wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden wir Dir wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnen. Nutze hierzu das Widerrufsformular.

Zusätzliche Informationen

Wähle Dein Zeitmodell.

Vollzeit 4,5 Monate, Teilzeit 9 Monate, berufsbegleitend 18 Monate

Ich stimme dem Fernunterrichtsvertrag zu.

JA

Ich stimme den Widerrufsbedingungen zu.

JA

Call Now Button